Wickel Wahnsinn

Stoffwindel- und Trageberatung in Linz und Umgebung


16 Kommentare

3. Teil – Mullis für Kleinkinder und Allerlei

Die lieben Mullwindeln haben eine große Verwendungsbreite in der Kleinkindzeit. Einige der Punkte lassen sich auch schon für Babys jünger als ein Jahr benutzen, lass dich einfach inspirieren 😉

DSC02616.JPG

Für die Kleinkindzeit

  1. Auch wenn man von Beginn an Windelfrei praktiziert oder wenn man mit sanftem Töpfchentraining beginnt, passieren hier und da Pipi-Unfälle. Dafür habe ich persönlich immer eine Mulli griffbereit.
  2. Unser Garten schließt direkt am Wohnzimmer an und ist über eine kleine Terasse begehbar. Diesen Winter oder bei Regen und meinem kleinen Flitzer erwies sich eine Mulli als schneller Schuhabtreter im Wohnzimmer als sehr nützlich.
  3. In der Kleinkindzeit muss Alles schneller gehen, als je zuvor. Da vergisst man durchaus mal die eine oder andere Kleinigkeit wie ein Handtuch zum Abtrocknen nach dem Baden vorzubereiten. Dafür findet man – wie du vermutlich schon erkannt hast – in unserem Haushalt überall Mullis zum sofortigen Einsatz.

Unterwegs

  1. Als wir noch keine Sonnenblende für die Autoscheiben hatten, verwendeten wir übergangsweise Mullwindeln. Unser Zwerg war eh noch so klein, dass er nicht aus dem Auto schauen konnte. Sollte man die Mulli direkt über eine Babyschale drapieren, bitte auf ausreichend Luftzufuhr achten.Unbenannt
  2. Das Kleinkind ist schnell in den Reboarder gesetzt, aber die Schuhe nicht ausgezogen – einfach ein Baumwolltuch als Schonbezug für den Autositz Oder als Schonbezug für den Kindersitz selbst, falls die Bestechung zum Autofahren wie bei uns als eine Banane daher kommt.
  3. Zum Tragen in der Tragehilfe lässt sich aus einer Mullwindel schnell ein kleines Kopftuch als Hauben-Ersatz zaubern. Besonders im heißen Sommer fand ich diese Variante für mein Neugeborenes besser als die relativ dicken Hauben.
  4. Mit der Bandana-Bindeweise und einem richtig schicken Tuch kannst sogar du dir eine tolle leichte Kopfbedeckung
  5. Ob für Baby, Kleinkind, Großkind oder Eltern – ein Halstuch-Ersatz muss nicht kompliziert und teuer sein, so lang du immer eine Mullwindel in der Tasche hast 😉

pexels-photo-107887

Essen

  1. Besonders Eltern von Essanfängern kennen die Problematik: Nicht alles Essen was man den kleinen Schleckermäulchen anbietet – um ehrlich zu sein sehr wenig davon – landet tatsächlich im Kindes Mund. Da kommt die Mulli sehr praktisch als langes Lätzchen daher: Eine Seite um das Kind binden und den übrigen Teil entweder großzügig um das Kind oder auf den Tisch legen und Teller darauf stellen.
  2. Für zu Hause lässt sich eine Mulli auch super als Serviette verwenden.
  3. Wir haben unseren Sohn von Anfang an selbst löffeln lassen, natürlich landete viel daneben. Heute mit 21 Monaten findet er gerade auch alles spannender, als Essen. Darum legen wir zum Schutz des Stuhlpolsters immer eine Mulli unter seinen Popsch.
  4. Trotzdem kleckerte auch viel auf den Tisch und unseren Parkettboden, von den begatschten Händen ganz zu schweigen. Mit einer feuchten Mulli waren sowohl das Baby schnell von Essensresten befreit und danach Tisch, Boden und sonstiges Mobiliar schnell gereinigt.
  5. Die Kuschelzeiten werden weniger, je älter dein Kind wird. Aber dafür intensiver. Die Mulli als Kuscheltuch in der Babyzeit begleitet dein Kleinkind vermutlich noch eine Weile.

Spielen

  1. Dafür erlangt Spielen einen immer höheren Stellenwert. Durch Spielen lernt dein Kind enorm, durch Verwendung einfacher Gegenstände ist vor Allem Kreativität gefragt. Wir gehen jeden Tag raus an die frische Luft, was Regentage zu einer echten Beschäftigungs-Herausforderung macht. Hier ein Tipp meiner Eltern: Einen großen Karton zu einem Spielhäuschen umbauen („Fenster“ ausschneiden) und die Mullwindel als Gardine benutzen. Dahinter eine Lichtquelle stellen und Schattenspiele veranstalten.
  2. Für größere Kinder eignen sich Mullwindeln, um ihre Puppen zudecken zu können oder die Teddybären zu wickeln und mittels Verband zu verarzten. In der Spielküche die Mulli zu einer Schürze umgestalten. Segel für selbstgebasteltes Upcycling-Styropor-Boot. Und vieles mehr.
  3. Nicht nur zu Fasching lässt sich eine bunte Mulli schnell zu einer Verkleidung Dazu den Stoff mit kleinen Applikationen aufpeppen: Pünktchen, Marienkäfer, Schleifen, Streifen.

In dem ersten Mulli-Beitrag mit den Haushaltstipps war für eine Rubrik kein Platz. Darum ergänze ich in diesem Artikel wie schon angekündigt die Themen „Bad und Gesundheit“.

Auch hier gilt, dass sich Wegwerfprodukte z.B. aus Zellstoff vermeiden und durch zurechtgeschnittene Mullwindeln ersetzen lassen. Glücklicherweise gibt es Mullwindeln in vielen Farben, sodass du für „kritische“ Nutzung wirklich nur die eine Farbe verwenden und auch getrennt waschen kannst, wenn du dies bevorzugst. Ansonsten gibt es auch Möglichkeiten, die Mullis selbst zu färben, z.B. mit Simplicol*.

DSC02205

Bad und Gesundheit

  1. Wie ich schon erwähnte, lassen sich Mullwindeln optimal als Waschlappen-Ersatz verwenden – auch für Erwachsene.
  2. Ich stelle im Moment viele Wegwerfprodukte auf wiederverwendbare um, so hält auch bald wieder das traditionelle Stoff-Taschentuch* in unserem Haushalt Einzug. Als Notlösung dienen uns im Moment Mullwindeln in entsprechender Größe. Diese verwende ich seit der Geburt meines Sohnes für ihn, wenn er schnupft. Meiner Meinung nach reizen die angefeuchteten Baumwolltücher die empfindliche Schnupf-Nase weniger als trockene Zellstofftaschentücher.
  3. Ist dir „Family Cloth“ ein Begriff? Dies sind Fetzen, z.B. ausrangierte Waschlappen, zurechtgeschnittene Handtücher, alte Textilien oder Mullwindeln, die man an Stelle von Toilettenpapier benutzt. Auch hier überwiegen gesundheitliche und ökologische Vorteile und sind eine gute Alternative für Haushalte ohne Bidet oder für feuchtes Toilettenpapier (Rezept folgt im letzten Mulli-Artikel nächste Woche).
  4. In einem Artikel über konventionelle Damenhygiene habe ich dir erklärt, was so alles in Tampons & Co. steckt. Ein Umstieg auf natürliche Materialien bzw. Alternativen tut dir und der Umwelt langfristig gut! Für die Notfall-Monatshygiene als tägliche Slipeinlage nutzbar: Eine Mullwindel zerschneiden oder so zusammenlegen, dass sie nicht aufträgt und in den Slip legen. Kalt auswaschen und bei 60 °C waschen.
  5. Dir sind die Abschminkpads ausgegangen? Vielleicht magst du ja dann die Gelegenheit nutzen, und auf kleine handliche Baumwolltücher umsteigen? Einfach eine Mullwindel zerschneiden und gern mehrlagig befeuchten, mit einem natürlichen Öl beträufeln und nach Benutzen ab in die Waschmaschine.
  6. Nach der Geburt habe ich Topfenwickel (Quarkwickel) bei starkem Milcheinschuss und Zahnentzündungen aufgelegt. Dieser zieht Entzündungen aus dem Körper: Dafür den Topfen in ein Mulltuch wickeln und auf die betroffene Stelle legen, ggf. ein weiteres Mulltuch oder Handtuch darüber legen. Maximal 20 min wirken lassen und bei Bedarf wiederholen.
  7. Für einfache Wickel: Kalte Wickel um Fieber zu senken und warme Wickel um Krämpfe zu lösen. Für mehr Infos, schau bitte hier oder hier.
  8. Feucht in den Nacken zum Kühlen (im Sommer oder bei Nasenbluten).
  9. Schnellverband bei kleineren Schnittverletzungen.
  10. Die Jahreszeitenübergänge sind Schnupfenzeit. Da in beheizten Räumen die Luft austrocknet und sich so Bakterien leichter in den Schleimhäuten ansiedeln können, erhöhen aufgehängte feuchte Tücher die Luftfeuchtigkeit. Das Durchatmen und der Abtransport von Bakterien aus dem Körper werden so erleichtert. Wichtig ist am nächsten Morgen gutes Durchlüften, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Hast du neue Inspiration für die Benutzung deiner (alten) Mulltücher gefunden? Welche weitere Möglichkeiten fallen dir ein, für was man Mullwindeln noch nutzen könnte?

Nächste Woche erfährst du Alles rund um das Thema Wickeln mit Mullwindeln 🙂

Bis dahin lade ich dich ein, an diesem Gewinnspiel teilzunehmen!

🍀🍀🍀 Gewinnspiel 🍀🍀🍀

Passend zum Mullwindel-Artikel in der Kleinkindzeit gibt es auch wieder eine tolle Gewinnchance für dich! Ich verlose zusammen mit Raschies Farbige Mullwindeln ein Mulli-Paket bestehend aus insgesamt 4 Mullwindeln:

🍀 Einer weißen doppelt gewebten Mulli.

🍀🍀 Je einer doppelt gewebten Mulli in der Farbe deiner Wahl – unifarben und Batik.

🍀🍀🍀 Dazu passend eine einfach gewebte Mulli mit schnuckeligem Motiv.

Welche Farbe und Motiv wären dein Favorit (Fotos folgen in den Kommentaren)?

Was du tun musst, um an dem Gewinnspiel teilzunehmen:

Hinterlasse unter dem Artikel einen Kommentar und erzähle auch gern deinen Freunden und Bekannten von dem Gewinnspiel. Wenn du auf Facebook aktiv bist, kannst du auch dort am Gewinnspiel teilnehmen, um deine Gewinnchancen zu erhöhen.

Das Gewinnspiel endet schon am 30. März 2017 und der Gewinner wird unter dem Beitrag bekannt gegeben und per PN bzw. Mail verständigt.

Du erklärst dich mit deinem Kommentar dazu einverstanden, namentlich genannt zu werden.

🍀 Wir wünschen dir ganz viel Glück! 🍀

* Diese Links sind sogenannte Affiliate Links. Wenn du über den Link Produkte kaufst, bekomme ich eine kleine Provision – für dich bleibt jedoch der Preis natürlich gleich. Damit finanziere ich weitere Testprodukte (sofern sie nicht als gesponsert deklariert sind) und meine Arbeit an dem Blog. Vielen Dank für deine Unterstützung!


9 Kommentare

2. Teil – Was brauch ich für mein Baby? Artikel inkl. Gewinnspiel

Kennst du diese Listen mit Tipps zur Erstausstattung für Neugeborene? Diese sind mitunter sehr unterschiedlich in Umfang und Inhalt. Doch es gibt ein Produkt, das wirklich IMMER genannt wird und das tatsächlich JEDE (Neu-) Mama brauchen kann:

Die Mullwindel!

pexels-photo-172256

Damit folgt nun der zweite Teil der Mullwindel-Serie: Mullwindeln in der Babyzeit.

Natürlich kannst du die Mullis vor Allem zum Wickeln deines Babys nehmen. Da ich mich mit diesem Thema sehr intensiv auseinander gesetzt habe, wird es dazu einen großen Artikel zum Ende der Beitragsreihe geben. Doch bereits in der Babyzeit finden sich viele weitere Verwendungsmöglichkeiten für Mullwindeln.

  1. Schon in der Schwangerschaft ist die Mullwindel ein super schönes Geschenk zur Babyparty oder zur Geburt des Babys. Es gibt sogar die Möglichkeit, sie individuell besticken zu lassen.DSC02442
  2. Umgangssprachlich ist die Mulli als Spucktuch bekannt. Der Verdauungstrakt eines Neugeborenen muss sich zunächst entwickeln und deswegen kommt es anfänglich zu Bäuerchen mit „Zugabe“. Am besten legt man sich ein Mulltuch über die Schulter und nimmt dann das Baby nach der Mahlzeit für ein Bäuerchen hoch. Ich kann mich erinnern, dass wir in den ersten Monaten fast ausschließlich mit übergeworfenen Tüchern umher liefen – „Speihkinder sind Gedeihkinder“, heißt es ja 😉
  3. Auch das Trinken muss gelernt werden: Die Mulli kannst du beim Stillen bzw. Füttern unter legen, um tropfende Milch aufzufangen und den kleinen Mund schnell abzutupfen.
  4. Wenn du stillst, wirst du schnell merken, dass sich der Milchspendereflex erst einpendeln muss. Mach dir keinen Stress, tropfende Brüste sind in der gesamten Stillzeit ganz normal. Wenn dir die Stilleinlagen ausgegangen sind oder alle schon in der Wäsche liegen, kannst du alternativ auch eine Mullwindel hernehmen: Am besten klein schneiden und mehrlagig in den BH legen. Wenn du Wegwerf-Stilleinlagen benutzt und zu wunden Brustwarzen neigst, ist diese waschbare Variante eine hautschonende Option für dich (es gibt aber auch waschbare Stilleinlagen, wie hier z.B. von der WindelManufaktur*).
  5. Wo wir schon beim Thema Stillen sind: Ein eingerolltes Mulltuch unter die Brüste geschoben unterstützt dich und dein Baby beim Stillen – besonders beim Milcheinschuss oder bei großen Brüsten ist dies eine Erleichterung, wenn du und dein Baby noch eure Lieblingsposition beim Stillen sucht.
  6. Unterwegs kannst du wenn du möchtest eine Mulli als Stilltuch benutzen, um einen Sichtschutz zu gewährleisten.
  7. Wenn dein Baby aktiver die Umwelt wahrnimmt und sich leicht vom Trinken ablenken lässt, kannst du beim Stillen oder Füttern ein Tuch über dein Baby und deine Schulter legen, damit die Eindrücke für dein Baby minimiert werden und es sich auf das Trinken „konzentriert“. Dies hilft übrigens auch unterwegs beim Einschlafen, wenn dein Baby schwer zur Ruhe findet.20160728_140943
  8. Mein Sohn und ich stillen seit über einem Jahr am liebsten im Liegen. Da er dabei als kleines Baby oft eingeschlafen ist, habe ich eine Mullwindel unter gelegt, um die letzten Tropfen abzufangen. Generell legte ich in den ersten Monaten fast täglich ein frisches Tuch unter seinen Kopf: Im Kinderwagen, im Bett, auf dem Sofa. Einerseits da er empfindliche Haut hat und er in einem sehr heißen Sommer geboren wurde – andererseits als Matratzenschutz (Sabbern, und wie schon erwähnt für Bäuerchen mit Zugabe, übergelaufene Milch).
  9. Im Wochenbett ist viel Kuscheln und Hautkontakt angesagt. Wenn du Duschen willst, musst du ggf. doch einmal dein Baby kurz ablegen. Eine Möglichkeit ist, dein Baby in ein Mulltuch einzuwickeln und auf ein Handtuch neben der Dusche zu legen. So im Tuch eingekuschelt fühlt es sich im warmen Badezimmer nicht allein, es spürt sich selbst und hört das Rauschen der Wasserbrause.
  10. Neugeborene mögen oft die Begrenzung, wie sie es aus dem Mutterleib noch kennen. So kannst du deinem Baby auch im Kinderwagen oder Bettchen (auch im Familienbett) eine Art Nest bauen. Dreh dafür das Mulltuch um die eigene Achse und trapiere es so um den Kopf des Babys herum, dass das Gesicht frei bleibt (auch wenn es den Kopf dreht).
  11. Manche Babys mögen es außerdem, „gepuckt“ zu werden. Zum Pucken kannst du besonders in warmen Nächten oder im Familienbett ein dünnes Mulltuch verwenden.
  12. Außerdem kannst du dein Neugeborenes für mehr Geborgenheit bei den ersten Bädern in ein Mulltuch einwickeln und so umschlossen baden. Das verhindert auch zu schnelles Auskühlen der Hautstellen, welche nicht vollständig mit Wasser bedeckt sind (diesen Tipp gab uns die Hebamme im Krankenhaus).
  13. In den Falten von Babys Haut (vor Allem von Neugeborenen) sammelt sich gern Schweiß, ausgespuckte Milch, abgestorbene Hautzellen – sie sollten besonders gepflegt werden. Mit einem Waschlappen kommt man jedoch nicht gut in die Falten. Besser eine Mullwindel über den Zeigefinger legen und in Wasser eintauchen, die Hautfalte damit reinigen und anschließend mit einem trockenen Teil der Mullwindel die Falten trocken tupfen. Puder würde ich nur sparsam bis gar nicht verwenden, bei guter Faltenpflege ist dies auch nicht erforderlich, eher sogar ein Nährboden für Bakterien. Wir haben die Falten mehrmals täglich mit natürlichen Ölen gepflegt, wie z.B. Kokos- oder Mandelöl.
  14. Das Mulltuch ist Waschlappen und Handtuch in Einem: Du kannst die eine Seite feucht machen und damit Babys Hände und Gesicht abwischen und mit der anderen, trockenen Seite des Tuches die feuchten Stellen abtrocknen. Diese Lösung ist super für unterwegs, alles was du noch brauchst ist eine Wasserquelle (wie eine kleine Wasserflasche, die man womöglich eh gegen den Durst dabei hat) und ein Sackerl für das benutzte Tuch. Perfekt geeignet ist dafür eine sogenannte Nasstasche (Wetbag).DSC02474
  15. Übrigens ist das Mulltuch im Sommer ein tolles, saugfähiges Schweißtuch. Der Schweiß von Erwachsenen ist sehr aggressiv für die zarte Haut eines Neugeborenen bzw. Babys und führt dadurch schnell zu Hautreizungen. Am besten legst du besonders im Sommer ein dünnes Mulltuch zwischen dich und dein Baby. Auch wenn du stark schwitzt wie z.B. beim Kanga Training kann ein dünnes Tuch die zarte Haut deines Baby schützen. Achte aber unbedingt darauf, dass die Atemwege deines Babys frei liegen.
  16. In Ausnahmesituationen ist beim Babytragen im Sommer eine Mulli sehr nützlich als Sonnenschutz. Achte dabei darauf, dass auch hier die Atemwege des Babys frei sind und du deinem Kind genug Luftzufuhr ermöglichst. Eine bessere Alternative ist ein zum Sonnenschirm umfunktionierter Regenschirm 😉
  17. Das selbe gilt für das Mulltuch als Sonnenschutz für den Kinderwagen: Achte bitte unbedingt darauf, dass eine Seite des Kinderwagens oder der Babyschale frei bleibt, um genug Luftzufuhr für dein Baby zu gewährleisten!
  18. Eine Mullwindel eignet sich zudem als dünne Decke im Sommer.pexels-photo-185934
  19. Beim Tragen im Tuch oder der Tragehilfe kann man eine Mulli als zusätzliche Kopfstütze verwenden, diese dafür aber bitte NICHT einrollen. Das würde einen zu großen Wulst für den zarten Nacken deines Babys erzeugen. Besser ein- bis zweimal falten und das Tuch so an den Nacken legen, dass dieser leicht gestützt wird (entlang der Schädelbasis). Auch bitte hier darauf achten, dass das Gesicht deines Babys zum Atmen frei bleibt 😉
  20. Es gibt Tragehilfen, bei denen sich der Steg nicht verkleinern lässt oder zumindest nicht auf die gewünschte Größe. Abhilfe kann ein dünnes oder zum Streifen klein geschnittenes Mulltuch schaffen, mit dessen Hilfe du den Steg abbinden und damit verkleinern
  21. Zudem stellt eine Mulli ein perfektes Kuscheltuch dar, dessen Enden abgenuckelt werden können.
  22. Während die Zähne einschießen wird auch gern einmal auf der Mulli herumgekaut.
  23. Zum Guck-Guck-Da Spielen einfach das Mulltuch vor dein oder Babys Gesicht halten. „Guck-Guck“ rufen, das Tuch wegziehen und „Da“ sagen. Bis zum ungefähr 8. Lebensmonat existiert für dein Baby nur das, was es sieht. Wenn du dich also hinter dem Tuch versteckst, bist du für dein Baby „weg“. Daher empfehle ich erst ab dem 9. Monat dieses Spiel. So richtig Spaß hat es unserem Sohn ca. ab einem Jahr gemacht, dafür gefällt es ihm jetzt mit bald zwei Jahren umso mehr!
  24. Rauchende Gäste wurden (und werden) nach dem obligatorischen Hände waschen dazu angehalten, sich ein Tuch über die Schulter zu legen, bevor sie das Baby hochnehmen. Zigarettenrauch stinkt nicht nur, er enthält auch Feinpartikel die sich in der Kleidung, auf der Haut und in den Haaren festsetzen. Da ich nicht jeden Besucher nach dem Rauchen zum Kleidungswechsel bewegen kann, ist dies zumindest ein kleiner Versuch, diese Stoffe von meinem Kind fernzuhalten.

Es kann sein, dass dir noch der ein oder andere Punkt fehlt. Um den Rahmen nicht zu sprengen, folgen in der Rubrik „Mullwindeln in der Kleinkindzeit und im Bereich Gesundheit“ einige Beispiele, wofür man die Mullwindel auch schon für Babys benutzen kann. Trotzdem freue ich mich wie immer über euer Feedback und Ergänzungen 🙂

🍀🍀 GEWINNSPIEL 🍀🍀

Auch dieses Mal gibt es wieder was zu gewinnen: Ein Mulli-Paket bestehend aus 3 doppelt gewebten Mullwindeln in weiß, bunt unifarben und bunt Batik – ihr dürft euch die Farbe aussuchen – und dazu eine Snappy Windelklammer!

Um teilzunehmen kommentier bitte unter dem Bericht, welche Farbe du gewinnen willst und schon bist du dabei. Ausgelost wird am 19. März 2017.

🍀🍀 Viel Glück! 🍀🍀

* Diese Links sind sogenannte Affiliate Links. Wenn du über den Link Produkte kaufst, bekomme ich eine kleine Provision – für dich bleibt jedoch der Preis natürlich gleich. Damit finanziere ich weitere Testprodukte (sofern sie nicht als gesponsert deklariert sind) und meine Arbeit an dem Blog. Vielen Dank für deine Unterstützung!


18 Kommentare

Das steckt in konventioneller Damenhygiene (Artikel inkl. Gewinnspiel)

Ich wünsche euch, dir und mir einen wundervollen Weltfrauentag! Wir sollten unsere Weiblichkeit lieben und feiern! Was gibt es Weiblicheres als unsere monatliche Blutung?

Es gibt immer einen Grund zu Feiern

„Und das soll ich feiern“, fragst du? Ehrlich gesagt waren meine mensfreien 1,5 Jahre Schwangerschaft und erste Babyzeit wundervoll. Allerdings ist die Regelblutung das, was wirklich nur Frauen vorbehalten ist. Die monatliche Blutung zeigt an, dass wir fruchtbar und fähig sind, neues Leben in uns wachsen zu lassen und zu gebären. Ist das nicht wunderbar und eine Meisterleistung unseres Körpers? Also ein klares Ja, das solltest du feiern!

Durch das Thema Stoffwindeln für Babys bin ich immer mehr auf die Alternativen für die konventionelle Damenhygiene aufmerksam geworden. Viele Shops für moderne Stoffwindeln bieten auch alternative Monatshygiene, d.h. Binden und Slipeinlagen aus Stoff und sogenannte Menstruationstassen aus medizinischem Silikon an.

„Noch mehr Öko geht ja gar nicht“

„Na klar“, dachte ich. „Noch mehr Öko geht ja gar nicht“. Doch je mehr ich über die Stoffe in Wegwerfwindeln recherchierte, umso mehr wurde mir auch bewusst, dass die selben Stoffe in Damenhygieneprodukten enthalten sind. Die gängigen Marken werden von den selben Herstellern produziert, werben einheitlich mit einem „trockenen, sicheren Gefühl“.  Warum eigentlich uns selbst nicht auch Stoff an dem entscheidenden, empfindlichen Bereich gönnen? Die selben Vorteile sprechen dafür: Gesundheit, Ökologie bzw. Nachhaltigkeit und Kostenersparnis. Dass wir weniger Müll produzieren und durch einmaligen Kauf von Stoffbinden oder einer Menstruationstasse weniger Kosten investieren müssen, als für insgesamt mehr als 16.000 Wegwerfprodukte im Leben einer Frau, liegt auf der Hand.

Doch warum sollten alternative Monatshygieneprodukte gesünder sein als konventionelle Produkte?

Laut einem Artikel vom 04. September 2015 des französischen Magazins 60 millions de consummateurs ähnlich zum österreichischen Konsument oder der deutschen Stiftung Warentest, nahm P&G (Procter& Gamble, Hersteller von Tampax und Always) folgende Stellungnahme: „Das absorbierende Material besteht aus Baumwolle, Reyon (aus Viskose) oder einer Mischung aus Baumwolle und Reyon und kann Polyethylen, Polypropylene und Polyester enthalten.“ Diese Mischung aus meist konventioneller Baumwolle (sh. Glyphosat, Pestizide) und verschiedenen künstlichen Materialien ist zusammengeklebt mit weiteren chemischen Stoffen. Diese Kombination aus Chemie und Kunststoffen  ist in direktem Kontakt mit den Schleimhäuten des weiblichen Genitalbereiches, welcher nicht nur sehr empfindlich ist, sondern auch eine schnelle Aufnahme der Stoffe in den Organismus ermöglicht. (1) Nach EU-Recht sind die Hersteller nicht verpflichtet, die ausführliche Liste der Inhaltsstoffe anzugeben, anders als in Amerika wo Damenhygieneprodukte unter Medizinprodukten geführt und reglementiert sind.

DSC02309

Super-saugfähig und super-gefährlich

Binden und Slipeinlagen bestehen laut dem Magazin sogar hauptsächlich aus synthetischen Materialien. Im Kern ist ein Superabsorber (SAP = super absorbent polymer) wie bei Wegwerfwindeln verarbeitet, der beim Kontakt mit Flüssigkeit (in dem Fall Menstruationsfluss) zu einem Gel wird. Kommt das SAP allerdings mit der Haut in Berührung, führt dies zu Hautreizungen.

Die super-saugfähigen Produkte trocknen außerdem unsere Haut aus und verändern den pH-Wert der Scheide, besonders bei der Schleimhaut kann dies fatale Auswirkungen haben. Wenn die Regelblutung noch nicht stark ist oder schon wieder abschwächt, kann das Einführen eines Tampons zu kleinen Verletzungen in der Schleimhaut führen, welche einen optimalen Eintritt für Bakterien darstellen. Darum stehen Tampons in Verdacht, das potentiell tödliche Toxische Schocksyndrom (TSS) auslösen zu können. Dabei treten Bakterien in den Körper ein, welche ein Toxin bilden und dies kann durch Blutvergiftung zum Tod führen. Dazu werde ich noch ausführlicher berichten.

Außerdem enthalten konventionelle Produkte halogenorganische Verbindungen, welche in Verdacht stehen zu Krebs zu führen. Enthaltene Parfüme und Farbstoffe führen womöglich zur Entstehung von Allergien (1,2,3).

DSC02305

Dioxine und Furane

Durch den Bleichungsprozess von Baumwolle, bei dem Chlor zum Einsatz kommt, entstehen Dioxine und Furane. Anders als bei Stoffbinden aus Baumwolle, werden Dioxine und Furane bei den Wegwerfprodukten vor Verwendung nicht ausgewaschen, sondern wandern über die Schleimhäute direkt in unser Blut. Diese chemischen Verbindungen stehen in Verdacht, hormonell wirksam zu sein, Krebs, Allergien und Unfruchtbarkeit auszulösen. Sie wurden 2005 in einer japanischen Studie in Damenhygieneprodukten nachgewiesen. Laut der Studie, seien die gefundenen Konzentrationen unter den Grenzwerten (5) – allerdings ist nicht bewiesen, wie viel davon wie schnell von den Schleimhäuten aufgenommen wird. Da diese Stoffe fettlöslich sind, reichern sie sich im Körper an. Durch den Wechsel der Binden und Tampons kommen die Scheide und damit die Schleimhäute mit mehr und mehr neuen Dosen in Kontakt, und das tagtäglich in der Erdbeerwoche, Monat für Monat.

Formaldehyd und Phtalate (Weichmacher)

In einem Test des Ökotest (2009) und der Women’s Voices for the Earth Initiative (2013) wurde in einigen konventionellen Produkten Formaldehyd nachgewiesen, ein für unseren Organismus hochaktiver, toxischer Stoff – ein potentieller Krebsauslöser. Die Grenzwerte für Formaldehyd in Damenhygieneprodukten unterliegt den selben gesetzlichen Richtlinien wie Zellstofftaschen- und Kosmetiktüchern, obwohl wir die Binden und Tampons stundenlang für mehrere Tage JEDEN Monat an unseren Schleimhäuten tragen.

Phtalate gelangen ebenfalls wie das Formaldehyd über die Verpackung in die Produkte und können ebenso wie die vorher genannten Stoffe fatale Auswirkungen auf unseren Körper haben, da sie wie ein Hormon im Körper wirken – sie führen u.A. zur Krebsentstehung und Unfruchtbarkeit.

Zusammengefasst…

…bestehen die konventionellen Monatshygieneprodukte aus vielerlei Stoffen, die wir nicht an und schon gar nicht in uns tragen wollen. Es gibt die Möglichkeit, auf ökologischere Produkte zu wechseln, die jedoch auch Müll und vor Allem Kosten verursachen.

DSC02313

Meiner Meinung nach stellen Stoffbinden und –Slipeinlagen bzw. Menstruationstassen die beste Alternative  dar, aber das muss jede Frau für sich selbst herausfinden und entscheiden. Da ich mit diesem Artikel besonders hervorhebe, warum frau die Nutzung konventioneller Damenhygiene bedenken sollte, werde ich an dieser Stelle meine Ausführungen beenden und dir die einzelnen Produkte zur Alternativen Monatshygiene Stück für Stück mit eigenen Erfahrungen und Produkttests in Folgeartikeln näher bringen.

Außerdem präsentiere ich dir einige österreichische und deutsche, bzw. europäische Hersteller und Händler, damit du gleich weißt, Wer hinter den Produkten steckt und Wo du sie kaufen kannst.

Quellen:

(1) 60 millions de consummateurs, Artikel vom 04. September 2015: http://www.60millions-mag.com/2015/09/03/obtenir-la-composition-d-un-tampax-c-est-pas-coton-8018

(2) Ökotest 2009: https://docs.google.com/file/d/0B12f2G3d2ISfcWNOVzlrXzQtajcxRWR5QXFIeTlfcjNsVi1V/edit

(3) Women‘s Voices for the Earth, annual report Nov. 2013: http://www.womensvoices.org/wp-content/uploads/2013/11/Chem-Fatale-Report.pdf

(4) http://www.sat1.at/ratgeber/gesundheit/so-gefaehrlich-sind-tampons-wirklich-100312

(5) Japanische Studie zu Dioxin und Furanen in Damenbinden: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15916504

(6) Webseite des Wiener Unternehmens Erdbeerwoche, Information und Shop: www.erdbeerwoche.com

ew-box_shop

Gewinnspiel für „Bleeding Women“

Der Preis: Du hast die Qual der Wahl zwischen einer Menstruationstasse oder einer Detox-Box!

Um nun den Weltfrauentag zu zelebrieren, freue ich mich ganz besonders auf das heutige Thema und das dazugehörige Gewinnspiel, welches von der Erdbeerwoche gesponsert  wird – vielen lieben Dank dafür! Die beiden Frauen hinter dem Wiener Unternehmen machen Schluss mit der Menstruation als Tabuthema und betreiben intensiv Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung.

Kommentiere ob du die Box oder die Menstruationskappe gewinnen möchtest (und gern auch warum).

Das Gewinnspiel endet in zwei Wochen am 22. März 2017 und der Gewinner wird unter dem Beitrag bekannt gegeben.

Du erklärst dich mit deinem Kommentar dazu einverstanden, namentlich genannt zu werden.

Wir wünschen dir ganz viel Glück!


Ein Kommentar

1. Teil – Die Mullwindel als Haushaltshelfer

Wie ich in der Ankündigung erwähnte, dreht sich diesen Monat Alles um das Thema Mullwindeln, genauer gesagt um Baumwoll-Mullwindeln! Damit beginne ich auch schon mit einem sehr umfangreichen Themengebiet, in dem sich jeder wiederfinden kann. Es gibt darin auch viele Tipps, wie man Plastik- und Wegwerfprodukte im Haushalt minimieren oder sogar komplett ersetzen kann.

cotton-capsule-293644_1920

Für die Küche und zum Putzen empfehle ich weiße Mulltücher, welche ohne Weichspüler bzw. mit Waschmittel ohne Parfüme gewaschen werden sollten. Das tolle an Baumwoll-Mulltüchern ist, dass man diese auskochen kann, sollten sie sehr stark verschmutzt sein und sie trocknen in Windeseile. Bügeln ist nicht zwingend notwendig. Um Flüssigkeiten aufzusaugen eignet sich sogar die gekräuselte Struktur und damit vergrößerte Oberfläche. Beim Waschen verlieren Baumwolltextilien – so auch Mullis – ungefähr 5-10 % ihrer Größe, dies ist kein Indikator für die Qualität des Stoffes. Super günstig sind gebrauchte Mullis, ich persönlich habe sogar noch Mullis von meiner Oma vererbt bekommen. Diese sind zwar schon etwas dünner, erfüllen aber besonders als Putzfetzen noch optimal ihren Zweck.

In diesem Beitrag erfährst du nun meine ultimativen Mulli-Haushaltstipps! Für den Einsatz im Haushalt empfehle ich, große Mulltücher wie z.B. 80×80 cm zu vierteln bzw. sogar noch kleiner zu schneiden (die Viertel noch einmal halbieren, um so kleine Streifen zu erhalten). Damit sind sie als Putztücher handlicher.

Küche

Bei der Küchenarbeit können Mulltücher als Notfall-Allrounder dienen. Als Ersatz für Küchenpapier, Lappen, Geschirrtuch oder als sehr feines Sieb sind sie vielseitig einsetzbar. Hier meine Ideensammlung dazu:

  1. Wenn du selbst einen Fond ansetzt, lassen sich Schwebstoffe schwer aussieben. Dafür legst du ein Mulltuch in das Sieb, durch welches du den Fond „abseihst“.dunkler-fond-glace-img-2477
  2. Zur Weiterverarbeitung von Topfen (Quark) solltest du laut gängigen Rezepten für Kuchen oder Knödel den Topfen abtropfen Diesen aus der Packung in ein mit dem Mulltuch ausgelegtes Sieb löffeln und darunter eine Schüssel stellen. Eine Stunde abtropfen lassen.
  3. Wenn die Kaffeefilter für die gute alte Filterkaffeemaschine ausgegangen sind, kannst du ein Stück Mulltuch in die Vorrichtung für den Papier-Kaffeefilter legen und Pulverkaffee einfüllen.
  4. Ebenfalls eignet sich ein Mulltuch zum Absieben von losen Teeblättern.pexels-photo-132942.jpeg
  5. Um Eiswürfel klein zu bekommen, werden sie in ein Mulltuch eingewickelt und mit dem Nudelholz bearbeitet.
  6. Wenn du einen Germteig (Hefeteig) ansetzt und ihn gehen lässt, kannst du die Schüssel mit einem Mulltuch abdecken.
  7. Es gibt auch sehr große Mulltücher, wenn du eine Unterlage zum Ausziehen von Strudelteig benötigst.
  8. Serviettenknödel tragen ihren Namen, da sie in Servietten eingeschlagen gegart werden (ohne Salz sind Serviettenknödel übrigens ein super leckerer Start für kleine Ess-Anfänger 😉 ). Ein Mulltuch erfüllt dabei den selben Zweck wie die Serviette.
  9. Brot aufbewahren. Selbstgebackenes Sauerteigbrot ist mehrere Wochen haltbar. Dafür wird das Brot in ein Baumwolltuch (wie eine Mullwindel) gewickelt. Das eingewickelte Brot wird in ein Plastiksackerl gesteckt. Das Sackerl nicht verschließen, sondern lediglich die Öffnung lose umschlagen. Für kurzfristige Aufbewahrung wird das Brot mit der Schnittfläche auf ein Holzbrett gestellt und mit einem Mulltuch abgedeckt.bread-cereals-bake-baked-162440
  10. Du hast gerade keinen Topflappen bei der Hand? Schlage ein Mulltuch einige Male ein und schon kannst du den Topf vorm Übergehen retten oder den Braten vorm Verbrennen bewahren.
  11. Ich bin mittlerweile schon ein Umzugsprofi, so oft wie ich meine Behausung gewechselt habe! Als kleinen Tipp lege ich gern Stoff zwischen Teller, statt Zeitungspapier zu verwenden – angenehm handlich und sauber sind dabei (welch Überraschung!) – Mulltücher!
  12. Schnell zum Stoffsäckchen umgenäht, sind Mullwindeln überaus flexibel einsetzbar: für kleine Teebeutel, Duftsäckchen, Adventkalender, kleine Geschenksäckchen.
  13. Bunte Mulltücher oder sogar die Batik-Mulltücher sind eine schöne Alternative zu Geschenkpapier – kreative Stoffpäckchen mit Bändern aus geflochtener Wolle als plastikfreie Verpackung machen optisch was her.

Putzen

  1. Die dünnen Mulltücher sind perfekte Helfer für deinen Frühjahrsputz (und sonstige Reinigung). Einfach auf die gewünschte Größe zurechtschneiden und nass machen – und bei 60 °C in der Haushaltswäsche waschen. Sehr umweltschonend und nachhaltig, besonders wenn du Essig- oder Zitronenwasser zum Putzen nimmst. Optimal und erprobt beim Fenster putzen, Staub wischen, als Bodentuch für kleine Ecken oder im größeren Format zum Wischen.
  2. Selbstgemachte Putzfetzen fürs WC oder auch für die Bodenreinigung (statt der Wegwerf-Putzlappen), hier mein Rezept:

* Entweder Essigwasser oder in Wasser aufgelöste Zitronensäure mischen.

* Bei Bedarf ätherische Öle für Duft hinzufügen.

* Mulltücher in gewünschter Größe in eine ausrangierte verschließbare Dose legen (z.B. alte Verpackung oder Plastikbox) und diese mit der Waschlösung übergießen.

* 1-2 Wochen verwendbar (am besten halten sie sich im Kühlschrank gelagert) und nach Gebrauch bei 60 °C in der Haushaltswäsche waschen.

  1. Als Ersatz für das Küchenpapier zum Aufwischen von ausgeschütteten Flüssigkeiten.
  2. Ein feuchtes Mulltuch um einen Besen wickeln, um Spinnweben von der Decke und den Zimmerecken zu entfernen.
  3. Ein feuchtes Mulltuch um einen Stab wickeln, um hinter einem Heizkörper zu putzen und Spinnweben zu entfernen.
  4. Zum Reinigen sehr kleiner Teile im Haushalt (das feine dünne Gewebe der Mullwindel kommt überall hin).
  5. Polieren.
  6. Verwendung als Brillenputztuch.
  7. Als Spültuch zum Abwaschen oder als Geschirrtuch zum Abtrocknen von Geschirr bietet ein Mulltuch eine saugstarke Ersatzlösung.chores-1294632_1280
  8. Lege ein kleines Stück Mulltuch unter das Spülmittel neben dem Spülbecken in der Küche oder unter der Seife im Bad als Abtropfschutz.

Gesundheitstipps und plastikfreie Mullwindel-Tipps fürs Bad erhälst du im dritten Teil 🙂

Fallen dir weitere Verwendungsmöglichkeiten für Mullwindeln im Haushalt ein – dann her mit deinen Ideen 😀


Hinterlasse einen Kommentar

Mulli-Monat März

Willkommen im Mullwindel-Monat März ❤

Im März sind wieder viele Projekte geplant, nicht nur Online sondern auch Offline!

Online arbeite ich gerade parallel an gleich DREI Windeltests (Kaddili, Blümchen von der Stoffwindelcompany und im Zuge eines Gastbeitrages für den Blog Windelkinder – Test einer P’tits Dessous Höschenwindel), einem anderen Gastbeitrag (kleine Überraschung 😉 ), weiteren Produkttests und Interviews. An dieser Stelle noch einmal vielen lieben Dank an alle Sponsoren! 🙂

Offline freue ich mich in diesem Monat ganz besonders auf einige Messen, welche ich besuchen möchte und endlich habe ich wieder ein paar Veranstaltungen geplant, zu denen ich dich gern einladen möchte: Zwei Stoffwindelworkshops (am 11.3. in Steyr und am 31.3. in Katsdorf) und ein Trageworkshop am 29.3. in Katsdorf. Noch mehr Termine folgen für April.

Nun aber zu meinem Leitthema für den Monat März: Mullwindeln

Ich nenne sie liebevoll Mullis. Sie bestehen meistens aus Baumwolle, aber auch Materialien wie Bambusviskose und Hanf bzw. Mischungen mit Baumwolle sind möglich. Meiner Meinung nach kann man gar nicht zu viele Mullis haben!

img_20170124_171206778

Kaum zu glauben, wofür man alles Mullis gebrauchen kann! Mullwindeln sind absolute Must-Haves, auch über die Baby- und Kleinkindzeit hinaus.

Dazu habe ich eine lange Liste mit allen möglichen Beispielen zur Nutzung von Mullis zusammengestellt. Ja, die Liste ist wirklich sehr lang! Für mehr Übersichtlichkeit veröffentliche ich jede Woche Beispiele und Tipps zu einem anderen Themengebiet, hier eine kurze Übersicht:

🐑 Mullwindeln im Haushalt

🐑 Mullwindeln in der Babyzeit

🐑 Mullwindeln in der Kleinkindzeit und im Bereich Gesundheit

🐑 Mullwindeln klassisch und modern zum Wickeln von Babys und Kleinkindern

Als Partner habe ich Cathleen von Raschies Farbige Mullwindeln mit ins Boot geholt. Sie vertreibt Mullis aller Art: Einfach und doppelt gewebte, weiße und bunte, Batik oder süße Muster.  Für mehr Infos kontaktiere sie direkt via Mail (raschies@hocht.de) oder schau auf obigem Link vorbei.  Wir haben bereits ein Gewinnspiel  zusammen veranstaltet und im Mulli-Monat März warten einige weitere Überraschungen auf dich!

Solltest du schon vor der Veröffentlichung der Beiträge Fragen zu den Themen haben, kannst du dich gern jederzeit bei mir melden (via Facebook oder Mail an wickelwahnsinn@gmx.at. Oder du übst dich ein klein wenig in Geduld und womöglich werden deine Fragen bereits in der folgenden Beitragsreihe beantwortet. 😀

 


Hinterlasse einen Kommentar

Der große ISARA Wintercover-Test

Es liegen noch ein paar kalte Wochen vor uns. Besonders in der Nacht kühlt es noch gut unter den Gefrierpunkt. Das merkt man, sobald die Sonne verschwunden ist, oder sich gar nicht erst zeigt. Oder wie letzte Woche, als bei uns ein stürmischer, eisiger Wind ging. Jedenfalls ist dies für mich Grund genug, dir noch diesen Spät-Winter von dem ISARA Tragecover von Windelschick zu berichten.

windelschick

Schicke Windeln und Mehr bei Windelschick

Zunächst ein paar Infos zu Windelschick. Ich lernte Ivonne über ein Facebook-Gewinnspiel kennen, welches sie gemeinsam mit Mommy Mouse veranstaltete. Ich war die glückliche Gewinnerin und durfte mich über ein großes Stoffwindel-Weihnachtspaket freuen. Mehr Infos zu der darin enthaltenen Windel folgen in einem anderen Bericht.

Mit der Geburt ihres Sohnes 2014 entstand die Idee zu „Windelschick“, bereits im Oktober desselben Jahres begann sie mit dem Aufbau eines Sortiments rund um das Wickeln mit Stoff. Im Frühjahr 2015 ging der Shop schließlich online und wird heute noch stetig erweitert. Dazu kommen eigene Produktideen, die unter der Eigenmarke nach und nach umgesetzt werden. Dabei setzt Ivonne auf ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Da sie auf schadstoffgeprüfte Materialien großen Wert legt, sind die Garne Ökotex-100 bzw. GOTS-zertifiziert (Hanf- und Baumwollgarne). In Ivonnes Shop findest du ein großes Sortiment an Stoffwindeln, alternative Monatshygiene, Tragetücher und Tragehilfen.

Nun gibt es auch Tragezubehör wie ein Tragecover von ISARA für die kalte Jahreszeit bei Windelschick und ich darf euch hiermit von meinem Winter-Praxistest erzählen. DSC02014.JPG

Über ISARA

Die rumänische Firma ISARA bietet Produkte rund um das gesunde Babytragen an: Tragetücher, eine ergonomische Tragehilfe und Tragezubehör. Alle Produkte werden per Hand gefertigt und die (Bio-) Baumwollprodukte sind nach GOTS (global organic textile standard) zertifiziert.

Die in Europa hergestellte ISARA Tragehilfe gibt es in der neuen Version V3. Allgemein ist sie in zwei Größen erhältlich: In der Standardgröße (ab ca. 1 Monat: 4 kg bis 20 kg) und für Kleinkinder (Toddlersize), beide individuell anpassbare, ergonomische Babytragen. Das Rückenpaneel ist aus fest gewebtem Baumwollstoff, der Steg ist millimetergenau verstellbar (von 26 bis 38 cm), die Kopfstütze kann individuell befestigt und eingestellt werden. Schulter- und Hüftgurte sind gepolstert, eine Besonderheit der ISARA-Trage ist der mit Memoschaum gefüllte Brustgurt, der für ein angenehmes Tragegefühl sorgt.

Das Testobjekt

Auch das Tragecover wurde einer Neuerung unterzogen. In der ersten Version wurde es mit Bändern über Kreuz festgebunden. Dies ist durchaus ein besonderer Vorteil für das winterliche Tragen im Tuch.  Der Nachteil ist, dass man das Kind erst aus dem Cover ausbinden muss. ISARA hat eine neue clevere Befestigungsmöglichkeit gefunden.

dsc02009

Das getestete Winter-Tragecover von ISARA in der Farbe Deep Ocean Turquoise kommt sehr kuschelig und äußerst flauschig daher. Es besteht zu 100 % aus mehrschichtigem, atmungsaktiven Polyester und muss per Hand gewaschen werden (max. 30 °C). Die bunten Farben strahlen in der zaghaften Restwintersonne, erhältlich ist das Cover diesen Winter bei Windelschick noch in Wild Cherry Melange. Das Tragecover ist um eine Mütze erweiterbar, die jedoch nicht im Lieferumfang enthalten ist. Da der Stehkragen sehr hoch ist, schützt er auch ohne die Haube gut vor Wind, Kälte und Regen.

isara

Aufbau ISARA Wintercover: 1 Befestigungsschlaufen, 2 Band zum Festbinden, 3 Stehkragen, 4 Gummizug, 5 Tasche, 6 Druckknöpfe für Haube.

Zu dem Aufbau des ISARA Wintercovers

  1. Kleine Schlaufen dienen zur Befestigung des Covers an die Tragehilfe oder das Tragetuch. Mit Druckknöpfen zum Verschließen. Dies ermöglicht eine schnelle Handhabung des Tragecovers.
  2. Mit einem langen Band an beiden Seiten wird das ISARA Tragecover um den Körper herum festgebunden.
  3. Der hohe Stehkragen schützt das Baby oder Kleinkind optimal vor Wind und Kälte.
  4. Mittels Gummizug kann die Größe des Tragecovers maßgenau in die geforderte Passform eingestellt werden.
  5. Das Cover verfügt über eine Tasche, welche ebenfalls mit der kuscheligen Mikrofaser ausgekleidet ist. So kann auch der Tragende seine Hände wärmen und falls erforderlich, das Baby zusätzlich wiegen.
  6. Zusätzlichen Schutz vor Wind und Wetter bietet eine Haube, welche nicht im Lieferumfang enthalten ist. Diese wird mittels Druckknöpfen an dem ISARA Tragecover befestigt.

dsc01644

Tragekomfort

Man spürt das Tragecover so gut wie gar nicht, außer die Wärme die es dem Baby und den eigenen Händen spendet. Die Bänder, mit denen das Tragecover um den Körper des Tragenden befestigt wird, sind ebenso weich wie das Cover selbst und schmiegen sich schön an. Das Cover dient als Wärme- und Witterungsschutz, stellt selbst aber keine stützende Funktion zur Verfügung. Das Tragecover ist blitzschnell ausgezogen, da lediglich die beiden Knöpfe der oberen Halterungsschlaufen und das Band um den Körper des Tragenden geöffnet werden müssen. Es ist auch möglich, das Wintercover nur partiell zu benutzen, wenn man zum Beispiel eine wärmere Umgebung wie öffentliche Verkehrsmittel betritt (um eine Überhitzung des Traglings zu vermeiden).

Praxistest

Ich habe das  ISARA Tragecover für eine Tragehilfe verwendet und sowohl in Bauch- und Rückentrage getestet, man kann es auch über Tragetücher und zusätzlich für Hüfttragen verwenden. Es passt von Geburt bis ungefähr 4-5 Jahren. Besonders gut gefallen mir die Gummizüge, um die genaue Passform einzustellen. Wir gehen bei Wind und Wetter raus an die frische Luft. Das ISARA Wintercover hat dabei den kalten Winter über kuschelig warm gehalten und wegen dem wasserabweisenden Material auch Schnee und Regen die Stirn geboten. Da der Stoff sehr pflegeleicht ist und schnell trocknet, konnten Verschmutzungen abends ausgewaschen und das Cover am nächsten Tag schon wieder benutzt werden.

dsc01687

Auch der Tragepapa war ganz begeistert von dem ISARA Tragecover. Er konnte so selbst bei eisigen Temperaturen schön mit dem Testbaby kuscheln. Seine Hände wärmte er dabei in der Tasche. Ein großer Bonuspunkt, denn laut eigenen Angaben hat dieser Tragepapa immer kalte Hände.

Das Cover lässt sich übrigens nicht nur zum Tragen verwenden. Es dient auch als flauschige, warme, wasserdichte Decke für den Kinderwagen, als Unterlage zum Wickeln oder schlafen und besonders häufig und gern genutzt wurde es von uns als Unterlage zum Sitzen im Einkaufswagen.


16 Kommentare

Gewinne DEINE Smart Bottoms 3.1 (internationally opened Giveaway)

Gestern habe ich den Testartikel zu der Smart Bottoms 3.1 AIO gepostet. Wenn dich nun die Windel anspricht, biete ich dir hiermit die Möglichkeit eine Smart Bottoms 3.1 im Design Hunde zu gewinnen!

Auch der Gewinn wurde von StoffyWelt zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank noch einmal dafür!

dsc01967

Zu dem Gewinnspiel

🐶  Es läuft ab sofort bis zum 27.02.2017, ausgelost und Gewinner bekannt gegeben wird am 28.02.2017.

🐶  Das Gewinnspiel läuft zeitgleich auf dem Blog und auf Facebook. Mit der Teilnahme über beide Quellen hast die Möglichkeit, deine Gewinnchance zu erhöhen.

🐶  Der Gewinn ist übertragbar, Barablöse ist nicht möglich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

🐶  Facebook steht in keinerlei Verbindung zu dem Gewinnspiel.

Was du für dein Los tun musst

🐶🐶  Setze ein Like bei Wickelwahnsinn, folge meinem Blog und gib dem Beitrag ein Like.

🐶🐶  Ein Extra-Los gibt es für das Teilen des Beitrages, für jeden Kommentar und Markierung von Freunden.

🍀🍀🍀 Viel Glück 🍀🍀🍀


Today’s prize draw is sponsored by StoffyWelt, many thanks to you!

I tested Smart Bottoms AIO (organic cotton) and already posted the article in German. The English version is in progress. If you have any questions considering Smart Bottoms 3.1 cloth diaper please do not hestiate to contact me!

dsc01934

Get a Smart Bottoms AIO For Free

🐶  Take part in that prize draw and win a Smart Bottoms 3.1 cloth diaper (design „dogs“).

🐶  It starts from now and will last until 27th Feb 2017. The lucky winner will be chosen at random on 28th Feb 2017.

🐶  Prize draw runs via Facebook and my blog simultaneously, you can attend both to get a higher chance to win.

🐶  The prize is transferable, cash disbursement of the prize is not possible.

🐶  The judges‘ decision is final, this prize draw is not associated with Facebook.

How do you get your drawing lot?

🐶🐶  To be entered in the prize draw please like Wickelwahnsinn, follow my blog and like this post.

🐶🐶  You can get more drawing lots by sharing and commenting this post and tagging friends.

🍀🍀🍀 Good luck 🍀🍀🍀